Aigle/Waiblingen, 13.09.2021

STIHL TIMBERSPORTS® World Trophy European Qualifier 2021

Sportholzfäller Ferry Svan gewinnt Europa-Qualifikation zur World Trophy – Danny Martin auf Platz neun

Sportholzfäller Ferry Svan gewinnt Europa-Qualifikation zur World Trophy – Danny Martin auf Platz neun

Ferry Svan hat den World Trophy European Qualifier 2021 im schweizerischen Aigle für sich entschieden. Der Schwede setzte sich mit beeindruckenden Leistungen gegen 17 Konkurrenten durch und ist damit einer von insgesamt sechs Europäern, die bei der STIHL TIMBERSPORTS® World Trophy 2022 antreten werden. Hinter Svan belegten Martin Komárek aus Tschechien und der Belgier Koen Martens die Plätze zwei und drei. Der deutsche Vertreter Danny Martin beendete den Wettkampf auf Platz neun. Der amtierende Deutsche Meister Robert Ebner, der ebenfalls für den Wettkampf angekündigt war, musste verletzungsbedingt kurzfristig absagen.

18 Athleten waren nach Aigle in die Schweiz gekommen, um sich eines der begehrten Tickets zur World Trophy 2022 zu sichern und darüber hinaus das prestigeträchtige Aufeinandertreffen der europäischen Sportholzfäller-Elite für sich zu entscheiden. Am Ende setzte sich der Schwede Ferry Svan gegen die extrem starke Konkurrenz durch, nachdem er in vier K.o.-Runden Armin Kugler und Koen Martens sowie den beiden Top-Favoriten Michał Dubicki und Martin Komárek nur das Nachsehen ließ. Im Duell mit Dubicki gelang dem erst 24-Jährigen dabei ein neuer schwedischer Rekord im Trophy-Format (1:02,36 Minuten): „Ich habe einfach versucht, die bestmöglichen Zeiten rauszuholen und bin natürlich glücklich mit der Platzierung. Aber wenn man gewinnt, möchte man das eigentlich auf sportlichem Wege schaffen."

Damit spielte Svan auf das Finale an: Dort gelang Martin Komárek die schnellere Zeit, allerdings trug der Tscheche keinen Gehörschutz und wurde deshalb nachträglich disqualifiziert. „Ich betreibe diesen Sport seit über 20 Jahren und Fairness ist für mich sehr wichtig. Mir ist schon während der Stock Saw aufgefallen, dass ich den Gehörschutz vergessen habe, habe aber weiter alles gegeben – das bin ich dem Sport und den Fans, die mir so viel Energie geben, einfach schuldig. Ferry ist ein großartiger Athlet, der stets fair bleibt und es ist mir immer eine Freude, mich direkt mit ihm messen zu dürfen. Daher bin ich stolz auf meine Leistung und trotzdem sehr glücklich", zeigte sich Komárek einmal mehr als herausragender Sportsmann.

Hinter Svan und Komárek komplettierte Koen Martens aus Belgien das Podium. „Bei diesem Teilnehmerfeld ist es großartig, den dritten Platz zu erreichen. Ich kann mich nur bei meiner Familie, meinen Freunden und allen anderen bedanken, die mich unterstützen", so der Belgier. Neben der Top Drei durften außerdem noch drei weitere Athleten jubeln: Pierre Puybaret (Frankreich), Michał Dubicki (Polen) und Elgan Pugh (Großbritannien) belegten die Plätze vier bis sechs und haben somit ebenfalls die Qualifikation zur World Trophy 2022 geschafft. Damit steht auch fest, dass die World Trophy 2022 ohne deutsche Beteiligung stattfinden wird. Während Danny Martin die Qualifikation trotz neuer persönlicher Bestzeit (1:14,50 Minuten) auf Platz neun beendete, musste der amtierende Deutsche Meister Robert Ebner seine Teilnahme kurzfristig verletzungsbedingt absagen.

Einzel-Weltmeisterschaft beendet TIMBERSPORTS® Saison 2021
Nach dem hochklassigen Kräftemessen in Aigle steht das Highlight des Jahres allerdings noch bevor: Am 2. Oktober kämpfen die besten Sportholzfäller der Welt in der Motorworld München um die STIHL TIMBERSPORTS® Einzel-Weltmeisterschaft 2021. Nachdem zuletzt wegen Reisebeschränkungen von der Durchführung diverser Wettkämpfe mit Athleten aus Übersee abgesehen wurde, ist es der erste TIMBERSPORTS® Wettkampf mit interkontinentaler Beteiligung seit 2019.