26.04.2019

STIHL TIMBERSPORTS® Champions Trophy 2019

Robert Ebner möchte als bester Europäer unter die ersten Drei

Robert Ebner möchte als bester Europäer unter die ersten Drei

Am 25. Mai messen sich die zwölf besten Sportholzfäller der Welt bei der STIHL TIMBERSPORTS® Champions Trophy 2019 am Tjolöholm Castle bei Göteborg. Für Deutschland geht der amtierende Deutsche Meister Robert Ebner an den Start. Die Champions Trophy gilt als der schnellste und härteste Wettkampf, den das Sportholzfällen zu bieten hat.

Für Robert Ebner wird es das Debüt bei der Champions Trophy. Umso mehr freut er sich auf das Kräftemessen im K.-o.-Modus mit der Weltelite des Sportholzfällens: „Es ist immer eine Herausforderung, sich mit den Besten der Besten im direkten Duell zu messen." Eine angepasste Vorbereitung auf den anspruchsvollen Wettkampf sei daher unerlässlich – bei einem Format wie der Champions Trophy komme es besonders auf Kraft und Ausdauer an. Sein Ziel für Schweden hat der deutsche Erfolgssportler bereits fest im Blick: „Ich möchte als bester Europäer auf dem Treppchen stehen."

Internationales Starterfeld
Bei der STIHL TIMBERSPORTS® Champions Trophy treten die weltbesten Sportholzfäller im Mann-gegen-Mann-Wettkampf mit messerscharfen Äxten und Sägen gegeneinander an. Das Extremsport-Event findet am 25. Mai 2019 am Tjolöholm Castle bei Göteborg, am Ufer des Kungsbackafjord, statt. In packenden K.-o.-Duellen messen sich die Athleten in vier direkt aufeinander folgenden Disziplinen; die Schnellsten verwandeln vier Holzblöcke in weniger als einer Minute in Kleinholz.

Zu den qualifizierten Athleten zählt auch der Titelverteidiger Stirling Hart. Der Kanadier sicherte sich 2018 erstmals den Trophy-Ring und reist als großer Favorit nach Schweden. Neben Hart geht der Tscheche Martin Komarek als Favorit an den Start: Komarek ist seit Jahren in der Weltspitze etabliert, schaffte bei der Champions Trophy 2018 den vierten Rang und gewann bei der Weltmeisterschaft 2018 die Bronze-Medaille. Darüber hinaus treten Topathleten aus Australien, den USA, Neuseeland, Italien, Österreich und Großbritannien bei der Champions Trophy am Tjolöholm Castle an.