Waiblingen, 05.11.2020

Internationale STIHL TIMBERSPORTS® Saisonplanung 2020

European Trophy und Einzel-Weltmeisterschaft wegen aktueller COVID-19-Entwicklungen abgesagt

European Trophy und Einzel-Weltmeisterschaft wegen aktueller COVID-19-Entwicklungen abgesagt

Der November sollte den STIHL TIMBERSPORTS® Fans nochmal zwei echte Saison-Highlights bescheren: Mit der European Trophy am 8. November und der Einzel-Weltmeisterschaft am 29. November waren zwei Wettkämpfe geplant, die zum Jahresende die besten Sportholzfäller Europas und der ganzen Welt zusammenbringen sollten. Nun steht allerdings fest, dass beide Veranstaltungen auf Grund der aktuellen Entwicklungen der COVID-19-Pandemie abgesagt werden müssen. Diese Entscheidung haben die TIMBERSPORTS® Verantwortlichen mit Blick auf die Gesundheit und Sicherheit aller Athleten, Partner und Mitarbeiter getroffen.

Schon im Juni wurden die internationalen TIMBERSPORTS® Wettkämpfe 2020, die in gewohnter Form als öffentliche Veranstaltungen geplant waren, abgesagt und entschieden, stattdessen in die Bavaria Studios in München umzuziehen, um die internationale Saison – ohne Publikum vor Ort – umzusetzen. Im September fanden hier mit dem Six Nations Rookie Cup und dem Four Nations Cup erste internationale Events unter Berücksichtigung eines entsprechenden Hygienekonzeptes erfolgreich statt; die European Trophy und Einzel-Weltmeisterschaft sollten im November am selben Ort folgen. Nun steht allerdings fest, dass beide Wettkämpfe nicht stattfinden werden: Wegen der weltweiten Verbreitung von COVID-19 und den aktuellen Beschränkungen in Deutschland haben die Organisatoren von STIHL TIMBERSPORTS® sich gegen die Durchführung der Wettkämpfe entschieden.

Die European Trophy, die am 8. November geplant war, sollte europäischen Top-Athleten zur Qualifikation für die World Trophy 2021 dienen. Für die European Trophy arbeitet STIHL TIMBERSPORTS® derzeit an einem Nachholtermin. Die Einzel-Weltmeisterschaft am 29. November in München war als Alternative zum internationalen Saison-Highlight 2020 gedacht, das in diesem Jahr ursprünglich in der Partille Arena in Göteborg mit Einzel- und Teamwettbewerb stattfinden sollte.