Amarok Cup 2017

Amarok Cup 2017 Beim Saisonauftakt, dem Amarok Cup in Murrhardt auf der Galloway-Wieder holte sich Robert Ebner vor 2.500 Zuschauern den Sieg und verwies Dirk Braun und Peter Bauer auf die Plätze zwei und drei. Der Wettkampf war bis zum Finale spannend: Dirk Braun war gut in Form und erzielte bei den Disziplinen Springboard, Stock Saw und Single Buck die Tagesbestzeiten. Robert Ebner blieb ihm mit Bestleistungen beim Standing Block Chop und beim Underhand Chop dicht auf den Fersen. Nur vier Punkte trennte die beiden vor der entscheidenden letzten Disziplin Hot Saw. Zwar legte Ebner mit 8,08 Sekunden hier keine absolute Spitzenzeit hin, jedoch leistete Dirk Braun sich einen Fehlschnitt und konnte keine gültige Wertung erzielen. Dadurch konnte der Gaggenau-Hördener noch an Braun vorbeiziehen und sich den Sieg sichern.

Beim eigenständigen Rookie-Wettkampf, dem Aufeinandertreffen der besten deutschen Nachwuchsathleten, siegte Jannik Lindner aus Heidenheim (Baden-Württemberg) vor den beiden Gastsportlern Dorian Schneider und Jan Kamir aus Frankreich und Tschechien.

Endergebnis Amarok Cup

Herren:
1. Robert Ebner
2. Dirk Braun
3. Peter Bauer
4. Andreas Striewe
5. Ralf Dengler
6. Danny Mahr
7. Nils Müller
8. Stefan Stark
9. Markus Dengler
10. Thomas Sterz

Rookies:
1. Jannik Lindner
2. Dorian Schneider (Gastsportler)
3. Jan Kamir (Gastsportler)
4. Joffrey Eder (Gastsportler)
5. Dennis Schmitz
6. Marcel Kersting
7. Paul Bieber

1

Jannik Lindner beim Standing Block Chop.

1

Siegerehrung der Rookies.

1

Stefan Stark an der Single Buck.