27.03.2012

SHOW: Sportholzfäller demonstrieren ihre faszinierende Sportart in Rollwitz

SHOW: Sportholzfäller demonstrieren ihre faszinierende Sportart in Rollwitz

Am 31. März 2012 heißt es in Rollwitz „Hands on the Wood!". Bei der Filialeröffnung der Steinhage Landtechnik GmbH demonstrieren internationale Top-Athleten die Wettkampfdisziplinen der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES. Zwei Meter lange Handzugsägen, messerscharfe Äxte und starke Motorsägen sind die Sportgeräte, mit denen Martin Komarek und Stefan Stark gekonnt die Späne fliegen lassen. Interessierte Besucher können dabei auch ihr eigenes Talent in der Königsklasse im Sportholzfällen unter Beweis stellen.

Bei den Shows der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES erleben die Zuschauer am 31. März in Rollwitz eine faszinierende Sportart hautnah. Mit Martin Komarek, Bronzemedaillen-Gewinner der WM 2011, und Stefan Stark, Dritter bei der letztjährigen Deutschen Meisterschaft, demonstrieren zwei exzellente Athleten die Königsklasse im Sportholzfällen. Bei den Wettkämpfen geht es meist um Sekundenbruchteile – hier werden den Zuschauern die einzelnen Disziplinen auch umfangreich erklärt. Neben fliegenden Spänen und jeder Menge Kleinholz gibt es dazu noch spannende Geschichten aus der Welt des Sportholzfällens.

Zwar findet man die Ursprünge der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES in der Waldarbeit, jedoch hat sie nur wenig mit dem klassischen Holzmachen zu tun. Von den Sportlern wird weitaus mehr verlangt. Neben Kraft und Ausdauer ist vor allem die richtige Technik nötig, um in den verschiedenen Disziplinen erfolgreich zu sein. Denn: „Kraft entscheidet, Präzision gewinnt!". Erkennbar ist dies insbesondere bei der Disziplin „Springboard". Hierbei stehen die Athleten in zwei Meter Höhe auf schmalen Brettern und treiben die Axt sicher und präzise in das Holz. Highlight der Show ist die auf über 60 PS getunte und bis zu 27 kg schwere „Hot Saw". Diese „heiße Säge" wird nur von absoluten Profis beherrscht, die damit drei Holzscheiben (Cookies) in wenigen Sekunden von einem 46 cm dicken Stamm sägen.

Wer seine eigenen Fähigkeiten testen möchte, kann sich im Rahmen der Show an der „Single Buck" versuchen. Um ein Maximum aus dieser zwei Meter langen Einmann-Zugsäge herauszuholen, ist ein gleichmäßiger und dynamischer Zug entscheidend. Sorgen um die Bäume der Region müssen sich die Besucher dabei nicht machen. Damit alle Sportler unter identischen Bedingungen antreten können, stammen die Bäume aus speziellen Nutzholz-Plantagen. Vergeudet wird nichts: Das geschlagene Holz wird vollständig weiterverarbeitet.

Die Filialeröffnung der Steinhage Landtechnik GmbH findet am 31. März auf dem Betriebsgelände Am Damm 1 in 17309 Rollwitz statt, der Eintritt ist frei. Die Shows der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES gibt es am 31. März mehrmals ab 10 Uhr zu sehen. Als zusätzliche Attraktion treten Line Dancer und Breakdancer auf der Showbühne auf. Daneben haben interessierte Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten STIHL Produkte zu informieren und diese auch gleich zu erwerben.